1. Klasse gegen Rattenberg am 27.4.2019

1. Klasse gegen Rattenberg am 27.4.2019

Kurze Vorgeschichte: Freitag abends hatten wir noch die notwendigen 22 Spieler für alle Ligen. Samstags am Vormittag war Tumanyan Gor krank...

2. Klasse gegen Jugendverein Kundl am 13.4.2019

2. Klasse gegen Jugendverein Kundl am 13.4.2019

Tumanyan Gor auf Brett 4 bekam Bertel Valentin vorgesetzt. Dieser ließ sich bald nach der Eröffnung einen Läufer durch Bauern einklemmen und dann...

1. Klasse gegen Freibauer am 6.4.2019

1. Klasse gegen Freibauer am 6.4.2019

Es ging im Prinzip um nicht viel. Beide Mannschaften liegen im Mittelfeld und können oder wollen nicht in die LL aufsteigen. Am 1. Brett trafen...

  • 1. Klasse gegen Rattenberg am 27.4.2019

    1. Klasse gegen Rattenberg am 27.4.2019

    Dienstag, 30. April 2019 15:39
  • 2. Klasse gegen Jugendverein Kundl am 13.4.2019

    2. Klasse gegen Jugendverein Kundl am 13.4.2019

    Mittwoch, 17. April 2019 17:08
  • 1. Klasse gegen Freibauer am 6.4.2019

    1. Klasse gegen Freibauer am 6.4.2019

    Dienstag, 09. April 2019 09:37

Gold, Gold und Silber!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am vergangenen Wochenende fanden in Schwaz die Tiroler Jugendeinzelmeisterschaften 2013 statt. Organisiert wurde das Turnier vom Veranstalterklub dem SC Schwaz und seinem Obmann Stefan Ranner unter der Turnierleitung von Josef Kreutz.

Von unserem Schachklub nahmen Chiara, Johannes und David an der Tiroler Jugendeinzelmeisterschaft teil und alle drei galten in ihrer Alterskategorie als Favoriten auf den begehrten Titel.

Johannes (U-8 Burschen) - unser Jüngster im Bunde - startete von Beginn weg motiviert ins Turniergeschehen und gewann gleich seine ersten zwei Partien. Ein kleines Malheur passierte ihm dann leider in der dritten Runde, als er gegen Robert Kruckenhauser verlor. So hieß es dann in der  vierten und letzten Runde voll anzugreifen, denn bei einem Sieg wäre er Tiroler Schülermeister U-8. In dieser Runde bekam es Johannes dann nochmals mit Maximilian Vinatzer zu tun und Johannes meisterte seine Aufgabe sehr gut, wenn man auch fairerweise dazusagen muss, dass seinem Gegner einige schwere Patzer in dieser Partie unterliefen. Nichts desto trotz verteidigte Johannes somit seinen Titel aus dem Vorjahr und kann sich somit 2maliger Tiroler Schülermeister U-8 nennen.

Auch wenn der Goldpreis in den letzten Wochen stark an Wert verloren hat, waren unsere Jugendlichen nicht davon abzuhalten, sich den begehrtesten aller Plätze zu sichern. Das Ziel hieß ganz klar: "Go for gold!"

Unsere haushohe Favoriten in der Altersklasse U-14 Mädchen war Chiara, und einmal mehr wurde sie ihrer Favoritenrolle gerecht! Ungeschlagen deklassierte sie ihre Verfolgerinnen Martina Dalnodar und Belma Sakic auf die Plätze 2 und 3 mit ganzen 3 Punkten Vorsprung! Eine sehr souveräne und tolle Leistung! Somit darf sich Chiara Tiroler Schülermeisterin U-14 nennen. In den Vorjahren wurde sie bereits Tiroler Schülermeisterin U-10 und U-12!

Einen heißen Kandidaten und Elofavoriten hatten wir ja noch in der Kategorie U-14 Burschen am Start - David! Leider startete David etwas unglücklich ins Turniergeschehen und musste nach einem Remis gegen Peter Nat sich auch Hans Peter Totschnig, dem späteren Sieger, geschlagen geben. Nun hieß das Motto voll angreifen, um aufs Stockerl zu kommen. David motivierte sich noch einmal und so gelang es ihm in weiterer Folge, alle seine restlichen Partien zu gewinnen und somit wurde er am Ende mit dem sehr guten 2. Platz belohnt und darf sich somit Tiroler Vizeschülermeister U-14 nennen. Die nächsten Erfolge werden ganz bestimmt schon bald kommen!

An Johannes und Chiara noch ein guter Tipp: Bewahrt eure "Goldmedaillen" noch gut auf, denn der Goldpreis wird ganz bestimmt wieder steigen! Lächelnd

Weitere Bilder finden Sie unter dem Menüpunkt - Bildergalerien - TJEM 2013