Endlich geimpft!

Endlich geimpft!

Zur Aktualisierung der Homepage gibt es heute nichts Schachliches, dafür aber etwas Sachliches. Punkt 12 Uhr ("high noon") wurde der Kampf gegen...

Preisverleihung für den Klubmeister 2020

Preisverleihung für den Klubmeister 2020

Dieses Jahr ist nicht viel perfekt. Weihnachtsfeiern konnte man nicht abhalten und Exemplare einer Schach-Chronik konnte man nicht verteilen,...

2. Klasse gegen Absam am 24.10.2020

2. Klasse gegen Absam am 24.10.2020

Es geht heuer um nichts, nur um den Spaß am Schachspielen - es gibt ja keinen Absteiger und aufsteigen können wir auch nicht, weil wir in jeder...

  • Endlich geimpft!

    Endlich geimpft!

    Donnerstag, 18. März 2021 16:54
  • Preisverleihung für den Klubmeister 2020

    Preisverleihung für den Klubmeister 2020

    Samstag, 26. Dezember 2020 15:09
  • 2. Klasse gegen Absam am 24.10.2020

    2. Klasse gegen Absam am 24.10.2020

    Donnerstag, 29. Oktober 2020 10:27

1. Klasse gegen Imst am 21.11.2015

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

CIMG0191Da wir eine Woche zuvor in der 2. Klasse gegen Imst eine knappe Niederlage hinnehmen mussten, gingen wir höchst motiviert und mit starker Aufstellung in die 5. Runde der 1. Klasse. Das Ziel war deutliche Wiedergutmachung. Und Beweisführung wer der deutlich stärkere Verein ist. Ausrutscher gegen Imst sind normalerweise nicht geplante Tagesordnungspunkte auf der Agenda und gehören schnellst möglich wieder gut gemacht.

Das Ziel wurde eindrucksvoll mit einem Endergebnis von 4,5 : 1,5 erreicht.

Die Einzelergebnisse im Überblick:

Thöny Hermann remisierte ohne Probleme auf Brett 1 gegen Meyer Paul. Auch auf Brett 2 gab es eine Punkteteilung zwischen Sovago Philipp und Polacko Frantsek Jun. Wunderl Eva konnte im Endspiel Eiter Meinhard in Zugzwang bringen. Somit Punkt für Eva. Staninski Borislav spielte in gewohnt aggressiver Manier gegen Matt Jakob und setzte am Ende sogar Matt. Ebenbichler Klaus erzielte gegen Grüner David ebenfalls den vollen Punkt. Ein taktischer Schlag entschied die Partie. Schranzhofer Marco musste sich nach ungenauem Mittelspiel gegen Polacko Frantsek Sen. mit einem Remis zufrieden geben.

Eine starke Leistung unserer Mannschaft! So KANN und WIRD es auch WEITERGEHEN.

Im Bild: Mr. "Aggressiv" Borislav Staninski