Erfolgreicher Start in die Landesliga 2021/2022

Erfolgreicher Start in die Landesliga 2021/2022

Es war endlich wieder so weit: Die höchste Spielklasse in Tirol startete mit den ersten beiden Runden am 09.10. sowie 10.10.2021 im VAZ...

Vier Medaillen bei den Tiroler Jugendmeisterschaften

Vier Medaillen bei den Tiroler Jugendmeisterschaften

Einen wahren Medaillenregen gab es für den SK Völs & Hak Ibk bei den Tiroler Jugendeinzelmeisterschaften 2021 am vergangenen Wochenende. Jeweils den...

Rattenberger Schlossberg-Blitzen

Rattenberger Schlossberg-Blitzen

Wenn's läuft, dann läuft's   Endlich wieder mal blitzen am Brett mit echten Figuren und Gegnern aus Fleisch und Blut – das hieß es beim...

  • Erfolgreicher Start in die Landesliga 2021/2022

    Erfolgreicher Start in die Landesliga 2021/2022

    Sonntag, 10. Oktober 2021 17:42
  • Vier Medaillen bei den Tiroler Jugendmeisterschaften

    Vier Medaillen bei den Tiroler Jugendmeisterschaften

    Dienstag, 21. September 2021 05:50
  • Rattenberger Schlossberg-Blitzen

    Rattenberger Schlossberg-Blitzen

    Dienstag, 17. August 2021 11:05

Klubmeisterschaftstabelle 2020

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

DSCN2382 2

 

Tie-Break Regelung zur Klubmeisterschaft 2020

(nur für den 1. Platz)

Fall 1:
Sollten nach Beendigung der letzten Runde 2 Spieler gleich viele Punkte erzielt haben, so gilt folgendes:
Es werden 2 Schnellschachpartien mit 25min Bedenkzeit gespielt.
Beim Stand 1:1 nach diesen Partien entscheidet eine Armageddon-Partie. Hierbei hat der Spieler mit den weißen Steinen 5 Minuten Zeit, der Schwarzspieler 4 Minuten. Bei remis gewinnt Schwarz.
Wer welche Farbe bekommt, wird durch das Los entschieden.

 

Fall 2:
Sollten nach Beendigung der letzten Runde 3 Spieler gleich viele Punkte erzielt haben, so gilt folgendes:
Der elostärkste Spieler wartet sozusagen im Finale auf den Herausforderer, der zwischen den beiden anderen ermittelt wird. Es gilt jeweils der gleiche Modus wie bei Fall 1.

 

Fall 3:

Sollten nach Beendigung der letzten Runde 4 Spieler gleich viele Punkte erzielt haben, so gilt folgendes:
Es werden 2 Halbfinals gespielt, wobei die Paarungen ausgelost werden.
Der Modus für die Halbfinal-Begegnungen ist der selbe wie in Fall 1.

 

Spieler 1 2 3 4 5 6 7 8  Pkt. Platz
1 Ebenbichler x 1
0
1
0
0
0
0 2
6
2 Kirschner 0
x
0
1 0
0
½
0
7
3 Lerch 1
1
x 1
1
½ 1 ½ 6
1-(Stechen)
4 Schett 0
0 0 x
0
0
½
0 ½
8
5 Schranzhofer 1
1
0
1
x
½
½
½
3
6 Steiner 1
1
½
1
½
x
0
0 4
4
7 Hengl
1
½
0
½
½
1
x 0
5
8 Thöny 1
1
½
1
½
1
1
x 6
1-(Stechen)